Arbeitlos in Korea -Übung

Posted: November 26, 2013 in Übung
Tags: , ,

In meinem Heimatland Südkorea bringt ein Hochschulstudium eher Vorteile mit sich. Wie in anderen Ländern auch gibt es in Korea drei Möglichkeiten für die Jobsuche: Entweder sucht man einen Job ohne eine Ausbildung gemacht zu haben, nach einer Berufsausbildung oder mit einem Hochschulabschluss.
Der Anteil der Arbeitslosen innerhalb bestimmter Qualifikationsgruppen in Korea unterscheidet sich von dem Anteil in Deutschland. Laut dem offiziellen Statistikamt (Korea) im Jahr 2013 liegt der Anteil der Gruppe ohne Ausbildung bei 3.2%, in der Gruppe mit Hochschulabschluss beträgt der Anteil 2.9% – in dieser Zahl sind jedoch die Hochschulabschluss-Gruppe und die Berufsausbildungs-Gruppe zusammengefasst.
Das Amt für Statistik hat in seiner Berechnung allerdings nur die Menschen berücksichtigt, die sich aktiv auf Arbeitssuche befanden. Bevölkerungsgruppen wie z.B. Hausfrauen, Armee-Angehörige oder Menschen, die ihren Job aufgegeben haben, um eine Umschulung oder Weiterbildung zu machen und/oder Nebenjobs haben, tauchen in der Statistik nicht auf.

Zusätzlich zu der offiziellen gibt es noch eine weitere Statistik: Nach ihr sind 17% der Gruppe ohne Ausbildung, 14,5% der Gruppe mit Berufsausbildung und 21% der Gruppe mit Hochschulabschluss arbeitslos.
Viele Menschen mit Hochschulabschluss sind zudem bewusst nicht auf Jobsuche, weil sie zu einem späteren Zeitpunkt eine bessere Stelle bekommen oder ein Staatsexamen machen möchten. Deswegen ist die Mehrheit der Arbeitslosen mit Hochschulabschluss potenziell arbeitslos.
Das durchschnittliche Bruttoeinkommen pro Jahr mit Hochschulabschluss beträgt 14.500 Euro und 11.620 Euro mit Berufsausbildung.
Ein weiterer Grund, warum viele lieber zur Uni gehen ist der, dass die meisten Unternehmen eher Hochschulabsolventen suchen. Ein Studium dauert zwar länger als eine Ausbildung zu machen, aber man hat dann später einfach mehr Möglichkeiten.
Zusammenfassend kann man sagen, dass in Korea ein Studium lohnenswerter ist als eine Berufsausbildung.

If you want to copy this, you should write the source.
Copyright © 2013. Jeongha Park. All rights reserved. (copyright alle rechte)

20131126-115346.jpg

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s