#107 Tipp für Tandem

Posted: August 6, 2014 in Germany life
Tags: ,

Vorstellung Koreanisch/Deutsch

(Me/Tandem) Wie haben wir uns gefunden? Wie ist unser Tandem entstanden? Wie lange sind wir schon ein Tandemteam

Über eine ehemalige Tandempartnerin von Tandem. Sie ist außerdem eine Freundin von 나

(Me) Wie haben wir gelernt?

– in der Uni getroffen und HA (=Hausaufgaben) oder Texte besprochen
– Ausflüge gemacht
– zusammen gefeiert, gegessen und getrunken (Geburtstag/Wg-Feier)
– einen Sprach-Stammtisch besucht
– einen Comic aus dem Internet übersetzt
– (me) Bücher zum Lernen aus Südkorea mitgebracht, Freunde vorgestellt und koreanische Filme geschaut (mit Untertitel)

(Tandem) Tips von uns für Euch:

– ihr solltet nicht nur zum Lernen treffen, sondern auch gemeinsam Spaß haben und über die Kultur des Anderen mehr erfahren

– helft eurem Tandempartner, wenn er sich nicht Gesetzen und Ämtern in eurem Land auskennt

– das Tandem solltet regelmäßig statt finden und über einen längeren Zeitraum, manchmal dauert es, bis man Erfolge hat

– habt mehrere Tandems, falls es möglich ist: Jede Person wird euch etwas Neues zeigen und ihr kommt in Kontakt mit versch. Dialekten und Hobbies

– außerdem habt ihr dann einen Ersatz, falls euer einziger Tandempartner ausfällt

– haltet Konktakt zu einander und trefft den Freundeskreis. vielleicht könnt ihr beim nächsten Urlaub diese Leute besuchen und sie helfen euch

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s